Herzlich Willkommen am Fuß der Benediktenwand!

Online Reservierung - bitte dringend Covid-19 Infos beachten!

 

Hüttenbesuch 2021

Reservierungsbedingungen und wichtige Informationen zum Hüttenbesuch 2021 (Stand 01.09.2021)

Die allgemeinen Infektionsschutzvorgaben der Bay. Staatsregierung gelten selbstverständlich auch auf unserer Hütte!

  • Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!
  • Maskenpflicht im Innenraum der Hütte (nicht am Tisch)
  • Abstandsregeln beachten!

Tagesgäste:

  • 3G-Zutrittsbeschränkung für den Innenbereich ab Inzidenz von >35 (Selbsttests erhältlich)
  • für den Außenbereich gilt keine 3G-Nachweispflicht
  • Maskenpflicht für den Innenbereich (medizinische Maske ausreichend)

Übernachtungsgäste:

  • 3G-Zutrittsbeschränkung für den Innenbereich ab Inzidenz von >35 (Selbsttests erhältlich)
  • Zuzüglich zu den Übernachtungsgebühren berechnen wir einen Corona Aufschlag in Höhe von 3 Euro pro Person/Übernachtung.

Mitzubringen ist zwingend:

  • Negativer Test nicht älter als 24 Stunden – Teststation z. B. in Benediktbeuern – Marienapotheke, (alternativ ein Selbsttest –  kann auch vor Ort durchgeführt werden)
  • oder einen Nachweis über vollständige Impfung oder Genesung (max. 6 Monate)
  • Kissen (kann auch vor Ort gemietet werden)
  • Hüttenschuhe
  • Bringe deine eigene Maske und dein eigenes Handtuch mit!
  • Reserviere deinen Übernachtungsplatz (Homepage) – ohne Reservierung kein Schlafplatz!
  • Schlafsack (Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack; zur Zeit dürfen keine Wolldecken ausgegeben werden!
  • Nimm für Mehrtagestouren Selbsttests mit!
  • Biwakieren im Hüttenbereich ist nicht gestattet!

Warme Küche bis 19.30 Uhr (vegetarische Gerichte, Fleischgerichte, veganes Gericht auf Anfrage 

Ab 02.09.2021 entfallen für die Übernachtungsgäste die allgemeinen  Kontaktbeschränkungen. Zimmer wie Lager dürfen wieder voll belegt werden! Die endgültige Schlafplatzeinteilung (Zimmer oder Lager) erfolgt erst am Tag Eurer Anreise.

Ausführliche Infos findet ihr auch auf der Seite des DAV

Außerdem bitten wir euch, dass ihr trotz allem auch gute Laune mitbringt 🙂

An scheena Gruaß vom Fuße der Benediktenwand

Thomas, Sabine und Tini

Lawinenwarndienst

Zum Lawinenlagebericht Bayern

ALL: Allgäuer Alpen AMM: Ammergauer Alpen WFK: Werdenfelser Alpen BVA: Bayerische Voralpen CHG: Chiemgauer Alpen BGD: Berchtesgadener Alpen Zum Lawinenlagebericht Bayern
Saisonende und Termine!

Saisonende und Termine!

Montag 04.10.2021 wegen Betriebsausflug ab 16 Uhr geschlossen – keine Übernachtung möglich!

Saisonende 31.10.2021

Letzte Übernachtungsmöglichkeit am 29.10.2021

Danke für eure Treue und euren Besuch!

 

Die Hütte

Die Tutzinger Hütte liegt am Fuß der Benediktenwand-Nordwand in den bayerischen Voralpen auf 1327 m Meereshöhe.

Unsere Sonnenterrasse, sowie unsere gemütlichen Gasträume laden zum Entspannen und Verschnaufen ein. Fernab von der Hektik des Alltags genießen unsere Gäste hausgemachte Köstlichkeiten.

Unsere Hütte bietet insgesamt 91 komfortable Schlafgelegenheiten (Zimmer- und Bettenlager), Warmwasser-Duschen (derzeit gesperrt), einen Trockenraum, sowie einen Seminarraum mit Beamer.

Die Hütte ist u.a. Stützpunkt verschiedener Weitwanderwege, wie dem Maximiliansweg oder dem Traumpfad München-Venedig. Auch von Kletterbegeisterten wird sie gerne besucht. ​

Die Tutzinger Hütte ist von Mitte/Ende April bis Ende Oktober (sowie Weihnachtsferien) geöffnet.

Übernachtung

Wir können in 16 Räumen mit 91 komfortablen Schlafgelegenheiten auch Gruppen individuell unterbringen.

Alle Schlafgelegenheiten haben Federkernmatratzen mit den Maßen 200/210 mal 90 cm.

Generell wird ein Hüttenschlafsack benötigt.

Hunde sind in den Schlafräumen nicht gestattet.

Preise für Zimmer DAV-Mitglieder

Erwachsene (ab 26 J.) – 11 €
Junioren (19-25 J.) – 11 €
Jugendliche (7-18 J.) – 9 €
Kinder (bis 6 J.) – 6 €
Schulklassen (nur So. bis Do.) – entfällt

Preise für Zimmer Nichtmitglieder

Erwachsene (ab 26 J.) – 22 €
Junioren (19-25 J.) – 22 €
Jugendliche (7-18 J.) – 18 €
Kinder (bis 6 J.) – 12  €
Schulklassen (nur So. bis Do.) – entfällt

Preise für Lager DAV-Mitglieder

Erwachsene (ab 26 J.) – 8 €
Junioren (19-25 J.) – 6 €
Jugendliche (7-18 J.) – 5 €
Kinder (bis 6 J.) – kostenlos
Schulklassen (nur So. bis Do.) – entfällt

Preise für Lager Nichtmitglieder

Erwachsene (ab 26 J.) – 16 €
Junioren (19-25 J.) – 12 €
Jugendliche (7-18 J.) – 10 €
Kinder (bis 6 J.) – kostenlos
Schulklassen (nur So. bis Do.) – 8 € pro Schüler als Veranstaltertarif

Lehrer und andere Begleitpersonen zahlen Normaltarife.

Wird eine Buchung durchgeführt, so ist ein Beherbergungsvertrag zustande gekommen.

Ein rechtsverbindlicher Vertragsabschluss liegt auch bei mündlichen, insbesondere telefonischen Buchungen vor. 

Sollten nach Reservierung einzelne oder alle reservierten Schlafplätze nicht in Anspruch genommen werden, so wird bei Rücktritt bzw. Nichtantritt des Gastes folgende Stornogebühr pro Person / pro Nacht fällig:

Bei Rücktritt ab 7 Tagen vor Beginn des Aufenthaltes: 10€

Die oben genannte Frist errechnet sich ab dem Eingang der schriftlichen Stornierung des Gastes beim Hüttenpächter.

Stornogebühren werden bei Rücktritt bzw. Nichtantritt über die im Reservierungssystem hinterlegten Kreditkartendaten berechnet.

Für Übernachtungen mit Hund  kontaktiert bitte vorab das Hüttenteam!

Bei uns isst man Qualität

Auf der Tutzinger Hütte erwarten Euch Bayerische Schmankerl & Tiroler Spezialitäten. Gute Hausmannskost zu fairen Preisen, wobei wir bei der Auswahl der Produkte besonderes Augenmerk auf die Qualität und Herkunft der Lebensmittel legen und die heimischen Anbieter unterstützen. Die DAV-Initiative „So schmecken die Berge“ ist für uns eine Herzensangelegenheit! Der Großteil der Produkte stammt aus einem Umkreis von 50 Kilometern – und möglichst aus ökologischer Berglandwirtschaft. Es gilt: so lokal und regional wie möglich.

Warme Küche täglich von 11-19.30Uhr

Die Übernachtungskosten sind nicht in der Halbpension enthalten.

Hüttenruhe ist auf der Tutzinger Hütte um 23 Uhr.

Alle Allergeninformationen laut Anhang II der LMIV bekommt Ihr bei uns auf der Hütte. Unsere Servicemitarbeiter informieren Euch gerne über Allergene-Zutaten in unseren Gerichten. Falls Allergien oder Unverträglichkeiten vorliegen, ist uns sehr geholfen, wenn Ihr uns vorab informiert. ​

Des san mia

 

Servus mitnand, mia begriassn Eich recht herzlich auf da Tutzinger Hüttn.

Schaut´s vorbei, fühlt´s Eich wohl und genießt´s bei Speis und Trank den

wunderscheena Anblick vo da Benewand, fernab vom hektischen Alltag.

 

Mia gfrein uns auf eich!

 

Thomas, Sabine und Tini und das gesamte Hüttenteam

Chronik der Tutzinger Hütte

Im Jahr 1907 erwarb die wenige Jahre zuvor gegründete Alpenvereinssektion Tutzing die ehemalige „Remontenstation“ des königlich bayerischen Heeres an der Benediktenwand und die Hausstattalm. Kurz darauf wurde mit dem Um- und Ausbau der Gebäude zu einer Alpenvereinshütte begonnen.

Die Einweihung erfolgte im Juni 1908. Die Hütte hatte damals bereits 11 Zimmer und 3 Matratzenlager. Eine Besonderheit war die damals bereits vorhandene Toilette mit Wasserspülung. Auf Grund der steigenden Besucherzahlen kam es auch öfter zu Unfällen, von denen einige Kletterunfälle auch tödlich endeten. Um schneller Hilfe rufen zu können und wegen der zentralen Lage wurde bereits 1909 eine Telefonverbindung eingerichtet.

1917 wurde die Hütte durch eine Lawine verschoben, die Schäden konnten aber repariert werden. Wegen steigender Frequentierung wurde die Hütte mehrfach durch Anbauten erweitert, sodass 1931 bereits 110 Schlafplätze vorhanden waren. Um den Warentransport auf die Hütte zu vereinfachen wurde 1965 eine Materialseilbahn errichtet, die die Hütte mit einem nahegelegenen Forstweg verbindet.

1990 wurde als Pilot-Projekt eine mechanisch-biologische Kläranlage zur Wasserentsorgung gebaut. Da eine Renovierung zu aufwändig gewesen wäre, wurde die erste Hütte im Jahr 1999 abgerissen und durch einen modernen Neubau ersetzt, der wegen schlechten Witterungsbedingungen erst 2001 fertiggestellt werden konnte.

Die neue Hütte hat 91 Schlafplätze und ein Blockheizkraftwerk. Auch das jetzt als Hausstattalm bezeichnete Nebengebäude wurde saniert und hatte weitere 37 Schlafplätze und Sanitärräume. Im März 2009 wurde bei Lawinenabgängen die Hausstattalm vollständig zerstört und die Hütte leicht beschädigt. Der Neubau der Alm – besser ausgestattet als zuvor – wurde im September 2010 eingeweiht. ​

Kontakt

Tutzinger Hütte GbR
Franz-Marc-Str.17a, 82431 Kochel am See (Postadresse)

Wurzweg 9, 83671 Benediktbeuern (Hüttenadresse)

Tel. 0175 – 1641690 (kein SMS Empfang möglich – nur Telefon!)

Anfragen im Winter bitte nur per E-Mail

kontakt(at)tutzinger-huette.de

Für Reservierungen bitte ausschließlich das Online-Reservierungssystem benutzen!

Unsere Partner und Freunde:

Vielen Dank an alle Fotografen für die tollen Fotos:

 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Inhalte von Seiten haben auf die wir verlinken. Für die Inhalte und Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keine Haftung! Sämtliche Inhalte und die Gestaltung sind urheberrechtlich geschützt. Das verwenden von Fotos, Logos etc. ist ohne ausdrückliche Genehmigung des Rechteinhabers nicht gestattet!
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit von dargestellten Informationen sowie von Diensten übernommenen Daten übernehmen wir keine Haftung!

Tutzinger Hütte GbR – 2018

Wenn Ihr mit uns zufrieden wart, würden wir uns sehr freuen, wenn Ihr eine positive Bewertung bei: www.huettentest.de abgeben würdet.

Wenn Ihr nicht mit uns zufrieden wart oder irgendetwas zu beanstanden war, wären wir dankbar wenn Ihr uns dies persönlich mitteilen würdet.